michaonline

the web starts here…

Fliesen aussuchen

| 3 Kommentare

CIMG0014.JPGWir lassen uns gerade eine neue Wohnung bauen. Einige Bilder über den Baufortschritt gibt es auch in der michaonline-Gallery. Heute waren wir Fliesen für unsere neue Wohnung aussuchen. Das ist ja extrem schwierig, man glaub es gar nicht. Man bekommt da eine Große Menge an Räumen gezeigt, und alle sind sie mehr oder weniFoto(087)ger überfüllt mit den unterschiedlichsten Tönen. Im das Bad haben wir uns jetzt für ein dezentes Blau an der Wand entschieden, am Boden gibt es etwas dunklere blaue Bodenfliesen – sozusagen Ocean-Like in Blau gehalten. Auch wenn man sie bei einem Wohnungsfestpreis nicht direkt selbst bezahlen muss, auf dem Preis sollte man dennoch achten: In der Baubeschreibung steht genau, wie viel man pro Quadratmeter ausgeben darf. Den Rest muss man dann selbst bezahlen. Ich denke aber, dass wir eigentlich einem Guten Kompromiss aus Preis/Leistung gefunden haben…

Technorati Tags: , , ,

3 Kommentare

  1. Es ist echt schwer das auszusuchen, denn man kann es ja dann, wenns einem doch nicht gefällt, nicht einfach austauschen. Es soll ja schon etliche Jahre so bleiben. Ist ja auch nicht billig. Aber ich denke, wir haben uns richtig entschieden. So viele Fliesen habe ich auch noch nicht auf einmal gesehen. Die schönsten waren aber auch dementsprechend teuer. Bin mal gespannt, wann sie die in unsere Wohnung „einbauen“.

  2. Oh mein Gott…Fliesen für das Bad aussuchen.. war bis jetzt das schlimmste was ich machen musste.. Hilfe!Ich hab da ziemlich lange für gebraucht.. zum Leitwesen des Fliesenlegers.Naja, jetzt hab ich welche die sehen aus wie im römischen Bad:-))9 Meine Mutter findet sie ganz furchtbar.. dann hab ich die richtigen aus gesucht. Ich bin froh wenn meine Wohnug endlich fertig ist. Wir sind gerade dabei das Wohnzimmer zu gestalten.. dan noch die Küche.. und Hurra.. wir sind ready:-)

  3. …das schlimme ist ja noch, wenn man noch auf den Kaufpreis achten muß. Man hat ja bei einem „Wohnungsfestpreis“ immer nur einen gewissen Etat zur Verfügung, und wenn man nicht aufpaßt, ist das ganze dann schnell mal ’n Tausender teurer. Und was ich als besonders schwierig empfinde, man kann sich ja wirklich nur schwer vorstellen, wie dass dann in der fertigen Wohnung aussehen wird. Wir haben ja nicht nur Fliesen für’s Bad ausgesucht, sondern auch für die Küche, Boden und Wand…
    Aber der Fliesenleger scheint recht cool drauf zu sein, mal sehen, ob dass dann auch so gut aussieht, wenn’s fertig ist… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.